Forschung
Anwendung
Universität
Unternehmung
Partnerarbeit online
Methodentraining
Legasthenie-Talent




Impressum
 
sp3sp3ed3

Partnerarbeit in der ersten Klasse

Bericht der Lehrerin:

Start
Heute habe ich in der ersten Stunde den Kindern die Aufgabe zum Thema Herbst gegeben.

Es handelte sich um 8 Arbeitblaetter, die auf einem Tisch auslagen.

Die Kinder sollten sich jeweils zu Zweit zusammenkommen.

Die ersten Paare bildeten sie mit ihren Sitznachbarn.

Differenzierte Rotation
Nach Erledigung des ersten Arbeitsblattes, kam das fertige Paar nach vorne vor die Tafel.

Sie bildeten mit dem nächstfertigen Paar neue Arbeitseinheiten, um das nächste Arbeitblatt auszusuchen und zu bearbeiten.

Dabei mussten sie sich auf das gleiche Blatt einigen.

Bei den Partnerwechseln achteten die Kinder (6 Jahre alt) von selbst darauf, dass es immer ein neuer Partner war.

Leistungszuwachs
Es fiel mir auf, dass auch diejenigen Kinder, sehr viel mehr Aufgabenblätter geschafft haben, die sonst kaum in einer Stunde überhaupt eine Aufgabe geschafft haben.

Diese schafften heute zwei bis drei Arbeitsblaetter.

Die Arbeitsleistung hat sich nach meiner Schätzung bei den schwachen Kindern im Vergleich zur Leistung in der Einzelarbeit vervierfacht.

Auch dachten die Kinder, wieder von selbst daran, die Anzahl ihrer bearbeiteten Blätter in die Lernstatistik einzutragen.

 

 


Pilotprojekt
SEMINAROPTIMIERUNG

TANDEMDIALOG-SPRACHKURS®